Förderkreis Hoffnung

Was tun, wenn Menschen in finanzielle Notlagen geraten, weil etwa noch keine staatlichen Mittel in dem manchmal langwierigen Antragsverfahren bewilligt worden sind, aber zuhause der Kühlschrank leer ist, Heizung und Strom bezahlt werden müssen? Was tun, wenn am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig ist?

Der Förderkreis Hoffnung, ursprünglich entstanden aus der Unterstützung einer Flüchtlkngsfanílie vor vielen vielen Jahren, kümmert sich um diese Menschen, indem schnell und unbürokratisch geholfen wird. Das ist manchmal eine warme Mahlzeit oder warme Kleidung, manchmal die Unterstützung bei Behördengängen, dann wieder der übernommene Beitrag für den Sportverein für die Kinder - je nach dem, was gebrachut wird.

In den letzten Jahren ist wieder vermehrt die Unterstützung von geflüchteten Familien in den Fokus getreten.

 

Spendenkonto

Kirchenkreisamt Lüneburg
IBAN DE96 2405 0110 0000 000 216
SWIFT BIC NOLADE21LBG
Sparkasse Lüneburg

Verwendungszweck
Förderkreis Hoffnung, Reppenstedt
(bitte unbedingt angeben!)

Auskünfte erhalten Sie bei
Maja I. Schütte-Hoof
Telefon 04131 - 64605
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ilona Pötschick
Telefon 04131 - 680702
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Margrit Frahm
Telefon 04135 - 8099180

Weitere Informationen über den Förderkreis
finden Sie hier.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen